akustische Barrierefreiheit

AUDIOropa

Audio-Übertragungssysteme für akustische Barrierefreiheit, Inklusion und klares Verstehen in allen Situationen.

Portfolio

Das AUDIOropa-Portfolio umfasst überwiegend audiologische Systeme für die Versorgung öffentlicher Bereiche mit Audiosignalen oder für professionelle mobile Anwendungen. Die Marke AUDIOropa steht somit schwerpunktmäßig für akustische Barrierefreiheit und Inklusion hörgeschädigter Menschen.

Über so elementare Signale wie Alarme und Notrufe hinaus bietet das Programm Hörgeschädigten und Gehörlosen einen Zugang zu Wortbeiträgen in öffentlichen Bereichen, wie Theatern, Kirchen, Gerichtssälen, Konferenz- und Tagungsräumen.

Die Audiosignale von Ringschleifen-Systemen, Infrarot- und Funk-Übertragungssystemen können mit klassischen Hörgeräten oder Cochlea-Implantat-Systemen, die über eine T-Spule verfügen, und mit speziellen Hörkomponenten aus dem AUDIOropa-Portfolio empfangen werden.

Technische Lösungen für akustische Barrierefreiheit

Neben bauakustischen Maßnahmen und elektroakustischen Beschallungsanlagen (DIN 18041) kommen für einen deutlich höheren Direktschallanteil folgende Systeme zum Einsatz:

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Geben Sie uns bescheid!